Zehn Dinge, die eine Frau im Kleiderschrank haben muss

Zehn Dinge, die eine Frau im Kleiderschrank haben muss



Ja, es gibt sie. Die Joker-Karten im Spiel mit dem Kleiderschrank. Modestücke, die einfach dazugehören und auch nie aus der Mode kommen werden. Wir verraten die zehn Dinge, die Frau unbedingt haben sollte.

Obenrum: Das braucht jede Frau

  • Basic T-Shirt: Schwarz, Weiß oder Grau? Wieso nicht alles auf einmal? Von Basic T-Shirts kann man nie genug haben, aber da in jeder Fashion-Saison andere Farben trendig sind, fährt man mit den Klassikern am besten. Egal welches Unterteil, Jacke oder Accessoires dazu kommen, die Basics unterstreichen immer den Stil der Trägerin.
  • Streifenshirt: Der Trend aus Frankreich – Das Streifen- oder Ringelshirt ist in einer Saison mal angesagter als in der anderen, aber verschwinden wird es nie. Kombiniert mit Jeans oder einem Blazer ist es das richtige fürs Freizeitoutfit oder eine schickere Verabredung.
  • Die Bluse: Ob zur Jeans, der Stoffhose oder einem Rock – die Bluse passt zu allem. Ob in Weiß, Schwarz oder einer bunten Farbe spielt hierbei keine Rolle. Achten Sie beim Kauf jedoch auf einen zeitlosen Schnitt und dass sie nicht spannt oder schlabbrig sitzt.
  • Der Blazer: Blazer werden jedes Jahr wieder erfunden. Mal sind sie lang, an der Taille endend, mit Schulterpolstern, haben nur einen Knopf oder sind mit Cutout versehen. Was auch immer Sie bevorzugen – der Blazer gehört mit in den Kleiderschrank.
  • Die Lederjacke: Ganz klar, eine Lederjacke muss jede Frau besitzen. Lederjacken zu verschiedenen Outfits kombinieren klappt immer und kann dabei sexy, stylish, mysteriös oder rockig sein. Ganz wie Sie wollen.
  • Cardigan: Cardigans können kuschelig aus Wolle und in XXL Optik sein oder aber ganz schlicht und schwarz – Egal wie, der Cardigan gehört in zur jeder Gaderobe, da er ein Kleid nicht nur optisch aufwertet, sondern auch die Arme, vor dem kalt werden schützt.
  • Das kleine Schwarze: Das petite robe noire ist tatsächlich, so wie es Coco Chanel prophezeit hatte, zu einer Art Uniform für Frauen mit Geschmack geworden. Knappe, schwarze Kleider erhoben sich aus dem Einheitstrott von Trauerkleid und Dienstbotenkleidung und revolutionierten die Modewelt. Noch heute darf das Kleid nicht im Schrank der Damenwelt fehlen: Ein Anlass findet sich immer.

Untenrum: Für schöne Beine und einen knackigen Po

  • Die Jeans: Die richtige Jeans sitzt perfekt und macht einen knackigen Po. Sie wirkt mit Heels sexy oder mit Turnschuhen leger. Jeans kommen nie aus der Mode und sollten von daher in keinem Schrank fehlen.
  • Strumpfhose/Leggings: Strumpfhosen und Leggings halten warm, machen schöne Beine und können hübsch gemustert sogar ganz für sich alleine stehen. Dieses Jahr war das Jahr der Leggings, Treggings und Jeggings aber auch die klassische Strumpfhose ist nicht vergessen. Doch Achtung: Der billigen Strumpfhose aus dem Supermarkt sieht man meist an, dass sie eben billig war. Von daher immer auf Qualität achten.
  • Der Pencil Skirt: Klassisch, schick und gleichzeitig sexy. Ein Pencil Skirt in einer neutralen Farbe wie Schwarz oder Blau gehört zur jeder Garderobe dazu. Er sollte allerdings nicht an den Knien flattern oder am Bauch kneifen. Das hübsche Teil ist sowohl mit einer Bluse und Blazer für das Büro geeignet als auch mit einem Pullover für die Freizeit.

Bild: © John Howard/Digital Vision/Thinkstock

No related posts.


Kommentar schreiben.

*