Weihnachtswünsche der Deutschen





Jedes Jahr das Gleiche: Kurz vor Weihnachten fällt uns ein, dass wir ja eigentlich noch was zu erledigen hätten. Aber wohin zuerst gehen? Wo nach dem passenden Geschenk suchen? Eine Studie bringt nun Licht ins Geschenke-Dunkel.

Frauen erwarten häufig eine Überraschung

Anscheinend ist der Kauf von Geschenken doch nicht so schwer, wie wir immer dachten. Laut einer aktuellen Studie mögen viele Deutsche nämlich durchaus “das Übliche”. Wer also immer noch verzweifelt auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für die bessere Hälfte, einen Verwandten oder Freund ist, sollte jetzt aufpassen. Pärchen haben es ziemlich leicht, wenn es nach der Umfrage geht. Jeder fünfte Deutsche behauptet, dass der Partner als Geschenk bereits genug ist. Vor allem Männer sind sehr romantisch veranlagt: Für 25 Prozent ist die Liebste das schönste Weihnachtsgeschenk. Die Damen sehen das etwas anders, denn nur 15 Prozent von ihnen brauchen eigenen Aussagen nach kein zusätzliches Geschenk zu ihrer Liebe. Wer sich also ohne schlechtes Gewissen selbst verschenken wollte, sollte doch noch mal eine Shoppingtour starten. Die Studie belegt nämlich, dass sich viele Frauen über Tickets für Musical-, Konzert- oder Opernabende freuen. Ebenfalls ganz weit oben auf der Wunschliste der Damen sind selbstgemachte Präsente. Diese stehen noch vor Schmuck und Luxusartikeln. Das bedeutet jedoch keinesfalls, dass Accessoires unerwünscht sind. Toller Schmuck von 123gold und ähnlichen Anbietern kommt bei Frauen nach wie vor sehr gut an. Kleidung sollten hingegen weder Frauen noch Männer verschenken, denn das führt meist zu Streit.

Die Liste der Top-Geschenke

Beautyartikel, Accessoires, CDs und DVDs sind zu Weihnachten bei Frauen sowie Männern gleichermaßen ungern gesehen. Die Herren der Schöpfung freuen sich viel mehr über elektronisches Spielzeug wie Smartphones. Auf altbackene Präsente wie Schals, Kalender oder Fotoalben sollten die Damen also verzichten und stattdessen in Luxusartikel wie hochwertige Uhren investieren. Zusammenfassend lassen sich die Geschenkewünsche ganz einfach in Form einer Skala darstellen.

 

  1. Gemeinsame Zeit bzw. Unternehmen
  2. originelle, selbstgemachte Präsente mit ideellem Wert
  3. nützliche Geschenke für Hausrat oder Eigenheim
  4. Urlaubsreisen, Luxusartikel oder Schmuck
  5. Technik- und Elektroprodukte
  6. Event-Tickets (Oper, Theater, Konzerte etc.)
  7. CDs und DVDs
  8. Beautyartikel und Accessoires
  9. Kleidung
  10. Standardpräsente wie Socken und Unterwäsche

© Thomas Northcut/Photodisc/Thinkstock

No related posts.


Kommentar schreiben.

*