Poker Events der Superlative – Berlin als Mekka der Kartenspieler



Pokern ist ein Kartenspiel für Taktiker und Strategen mit echter Nervenstärke, hier bestimmt nur zu einem geringen Teil das Glück über Gewinn oder Verlust. Auch das berüchtigte Pokerface trägt dazu bei, dem begehrten Preispool ein gutes Stück näherzukommen: Wem es gelingt, seine Mitspieler völlig im Unklaren darüber zu lassen, ob die Karten auf der eigenen Hand zum Sieg taugen, hat sprichwörtlich schon die halbe Miete eingefahren. »Bluffen« nennen es die versierten Zocker, wenn ein schwächeres Blatt es schafft unter dem Beweis von Stärke, die bessere Hand aus dem Spiel aussteigen zu lassen. In Berlin bieten sich jede Menge Möglichkeiten, ins spannende Kartenspiel einzusteigen oder an der bereits fortgeschrittenen Pokerkarriere zu basteln. Kein anderer Ort in Deutschland hat mehr Live-Turniere und Pokerfloors in petto als unsere Hauptstadt: Wir stellen euch daher die großen Spielbanken und zugstarken internationalen Events vor!

 

Drei große Casinos für Poker-action nonstop

Gleich drei Berliner Casinos bieten das sogenannte »Große Spiel« an, also Live-Roulette, Pokern am Tisch und das ebenfalls sehr beliebte Blackjack: die Spielbank Potsdamer Platz, das Casino am Fernsehturm und das kleinere Zockerparadies in der Hasenheide. Alle drei Locations heißen sowohl Einsteiger als auch echte Poker-Asse willkommen. Also egal, wie es um deine Skills steht: Du hast die Wahl, wo du in die spannungsgeladenen Partien einsteigen möchtest! Gönn dir entweder an einem ganz normalen Wochentag eine entspannte Auszeit am Pokertisch oder nimm eines der bekannten nationalen oder europaweiten Turniere ins Visier – falls du es dir zutraust und die Qualifikation überstehst bzw. das nötige Startgeld bezahlen kannst.

 

Die unbestrittenen Nummer 1: Spielbank Potsdamer Platz

Das große Casino am Potsdamer Platz ist ohne Frage allererste Wahl, wenn es in Berlin ums Pokern geht. Auf dem Pokerfloor des weitläufigen Spielbankkomplexes finden mehr als 500 Spieler gleichzeitig Platz, darum wundert es kaum, dass hier die ganz großen internationalen Events stattfinden. Aber auch außerhalb der Turnierzeiten ist hier immer ziemlich viel los, an Mitspielern mangelt es nie. Täglich finden im Pokerroom daher Cashgames und kleinere Turniere statt, Turnierteilnehmer sollten sich aber besser telefonisch einen Platz reservieren, damit sie nicht leer ausgehen. Gerade für Einsteiger empfehlen sich die günstigeren Turniere, denn dort zahlt jeder Spieler im Voraus ein Buy-In und gibt kein weiteres Geld aus. Das ergibt mehr finanzielle Sicherheit, wohingegen bei den Cashgames oft größere Beträge notwendig sind und nicht selten verlorene Beträge direkt wieder ersetzt werden.

 

Bei begrenztem Budget solltet ihr euch hier vorher ein Limit setzen, an das ihr euch dann haltet. Rechnet damit, dass es am Potsdamer Platz dabei ziemlich hart zur Sache geht, weil hier auch Profi-Spieler und andere geübte Zocker ein- und ausgehen und ab Blinds von 2/4 es keine Tischlimits gibt.

 

Übt daher das Zocken ganz einfach in kleineren Runden mit Freunden oder daheim am Rechner bei einer renommierten Pokerplattform, die die Möglichkeit bietet, risikolos mit Spielgeld einzusteigen. Dort könnt ihr euch in Ruhe einen Überblick über die Spielregeln verschaffen, erste Strategien verinnerlichen und im Anschluss diese dann auch mit Spielgeld oder kleinen Einsätzen ausprobieren. Wenn ihr euch sicher genug fühlt für die große Action, steht das Casino am Potsdamer Platz euch immer offen.

 

Pokern auf der Touri-Meile: Spielbank am Fernsehturm

Auch auf dem Alexanderplatz wird täglich zum Live-Poker eingeladen, allerdings geht es hier insgesamt etwas gemächlicher zu, da die Örtlichkeit um einiges kleiner und nicht ganz so stark besucht ist. Dementsprechend schwanken auch die Limits an den Tischen – je nach aktueller Nachfrage, die innerhalb der Woche nicht wirklich vorhersehbar ist. Bei den Tagesturnieren stehen täglich 30 Plätze zur Verfügung, die sich telefonisch vorab reservieren lassen. Die Spielbank konzentriert sich hierbei sehr auf das beliebte Texas Hold’em mit fünf offenen Karten auf der Tischmitte. Die Events gestalten sich in der Regel als Unlimited Re-Buy und Freeze-Out Turniere. Wer nach Pokertischen mit kleinen Buy-Ins Ausschau hält, sollte sich allerdings auch ein wenig in Acht nehmen: Die Gegner lassen oftmals aufgrund des geringen Verlustrisikos alle Vorsicht fallen und agieren mitunter relativ aggressiv. Das macht die Sache umso spannender bzw. auch profitabler, kann aber auf Neulinge ein wenig einschüchternd wirken und erhöht die Volatilität.

 

Perfekt für Einsteiger: die Spielbank Hasenheide

Hasenheide schaltet gegenüber der Spielbank am Fernsehturm noch ein, zwei Gänge zurück. Die Pokerturniere beginnen im Gegensatz zu den beiden größeren Casinos erst am späteren Abend, außerdem steht eine reduzierte Platzzahl zur Verfügung. Maximal drei Live-Pokertische bieten das große Spiel, darum verirren sich auch eher selten geübte Spieler nach Hasenheide: In Berlin gibt es schließlich auch andere Gelegenheiten, sich gründlich auszutoben. Einsteiger können hier allerdings in aller Ruhe ins Spiel finden, um dann vielleicht später einmal selbst zum geübten Zocker zu avancieren.

 

Die Big Events in Berlin: nationale und internationale Pokerturniere

Berlin ist auf jeden Fall das richtige Pflaster für eine mögliche Profi-karriere, nicht umsonst gab es bis 2014 noch eine Turnierstation der renommierten European Poker Tour (EPT) in Berlin, bevor das deutschsprachige Event allerdings nach Wien verlegt wurde. Auch in diesem Jahr wird die European Poker Tour einen Bogen um die deutsche Hauptstadt machen, aber vielleicht verschlägt es dich ja zu einen der anderen Stopps; natürlich finanziert durch die Gewinne in den Berliner Runden.

 

Wenn auch die EPT in Berlin aktuell keinen Fuß mehr an den Grund bekommt, bleibt doch immerhin das ganz große Event nicht fern: Die WSOP als inoffizielle Pokerweltmeisterschaft war zuletzt in Oktober 2015 in Form eines europäischen WSOP-Stopps zu Gast, Profi-Zocker und Laien lieferten sich dabei heiße Gefechte. Gastgeber war die Spielbank am Potsdamer Platz als erste Adresse in Sachen Live-Gambling. Als Siegesprämie gab es nicht nur klingende Münzen, sondern auch die begehrten goldenen Bracelets, die sonst nur während der Turniere in Las Vegas verteilt werden.

Dieses Jahr kommt dann zum ersten Mal ein WSOP Circuit Event nach Berlin, vom 29. September bis 9. Oktober 2016 darf sich die Zocker-Hauptstadt an 10 Championship Ring Events erfreuen. Da die WSOP Europe nur alle zwei Jahre stattfindet, dient das Circuit-Netzwerk sozusagen als spannende Überbrückung der Poker-Durststrecke – und versorgt die Sieger mit 10 exklusiven Championship-Ringen, damit die Gewinner sich auch noch Jahre später stolz mit ihrem Sieg brüsten können. Die Spielbank Potsdamer Platz reserviert 11 Tage lang ihren Pokerfloor für diesen Anlass, das Highroller-Event mit einem Buy-in von saftigen 3.300 Euro dürfte besonders spannend werden. Auch ein Oktoberfest-Turnier wie auf der vergangenen WSOP ist geplant, ebenso wie einige Games mit bescheideneren Buy-ins deutlich unter 200 Euro.

 

Zusätzlich zählt die Triple A Series zu den lokalen Premium-Turnieren, die an mehreren Wochenenden pro Jahr in Berlin stattfinden. Im Januar startete das Event in die 6. Season, das Finale lief Anfang April 2016 – eine Fortsetzung ist sehr wahrscheinlich. Im Jahr 2014 wurde zu alledem auch noch das ALL STARS Turnier ins Leben gerufen, das in allen drei großen Berliner Casinos Station macht und mit einem prall gefüllten Pot von mehr als 50.000 Euro lockt.

Pokerspieler im Glück: Herausforderungen wie Sand am Meer

Für Pokerspieler wird es in Berlin also so schnell nicht langweilig, vielfältige Spielgelegenheiten, starke Gegner und nervenaufreibende Herausforderungen gibt es wie Sand am Meer. Da fällt die Wahl beinahe schon schwer! Aber macht euch keinen Stress, sondern taucht entspannt ein in die große, weite Poker-Welt, beobachtet die ganz großen Spieler und lernt Stück für Stück hinzu. Denn wer die Sache langsam angeht, mit offenen Augen und Ohren, verschafft sich die größten Erfolgs-Chancen!

*Sponsored post

No related posts.


Kommentar schreiben.

*