Die Fashion-Must-haves für alle Frauen




Was haben eine perfekt sitzende Blue Jeans, eine Ledertasche und eine weiße Bluse gemeinsam? Bei diesen drei Fashion-Items handelt es sich um Must-haves, die in jeden gut sortieren Kleiderschrank gehören. Stil und Passform dieser Teile sind zeitlos klassisch, lassen sich problemlos mit Trendteilen kombinieren und zeichnen sich durch qualitativ hochwertige Materialien aus. Dazu gehören unter anderem diese Teile:

1. Schlichte Ledertasche

Natürlich lieben viele Frauen ihre Handtaschensammlung. Doch neben den Trendteilen gehört auch ein zeitloser Klassiker in schlichtem Design in den Schrank. Dabei muss es sich nicht um eine sündhaft teure Designertasche aus dem High-Fashion-Segment handeln. Wichtig ist nur, dass die Tasche aus hochwertigem Leder und gut verarbeitet ist. Dafür lohnt es sich, bei Anbietern vorbeizuschauen, die etwas von ihrem Handwerk verstehen. Das Label Liebeskind zum Beispiel hat sich bei seiner Gründung auf hochwertige Taschen im mittleren Preissegment spezialisiert. Dank des Erfolgs konnte das Unternehmen das Sortiment noch erweitern.

2. Blue Jeans

Die Suche nach der perfekten Jeans stellt sich bei vielen Frauen als wahre Herausforderung heraus. Doch die Mühe lohnt sich, denn Blue Jeans sind wahre Allrounder. Sie lassen sich sowohl perfekt mit Bluse, Blazer und Pumps kombinieren als auch lässig zu Sneaker und Shirt. Die perfekte Jeans soll einen Knack-Po zaubern, die Beine schlank erscheinen lassen, gut auf den Hüften sitzen und bequem sein. Daher ist es wichtig, in der Umkleidekabine den Sitztest durchzuführen, um zu vermeiden, dass die Hose verrutscht oder unangenehm einschneidet. Jeans aus reiner Baumwolle oder mit hohem Elasthan-Anteil können sich beim Tragen noch weiten – daher ist es bei der Größenauswahl von Vorteil, das Personal vor Ort um Rat zu fragen. Hat man die perfekte Jeans gefunden, sollte man darauf achten, sie nicht zu oft zu waschen, damit sie Form und Farbe länger behält. Es gibt noch einige weitere Tricks, mit denen die Jeans lange frisch bleibt.

3. Weiße Bluse

Eine weiße Bluse ist gar nicht so spießig, wie es klingen mag – im Gegenteil: Das Oberteil ist extrem vielseitig kombinierbar. Ob im Freizeit-Look mit Jeans, Lederjacke und Sneaker, seriös im Büro mit Kostüm und Pumps, romantisch zum wallenden Rock und Ballerinas oder trendy mit langem Tube-Rock, Pullover mit Marken-Print und Loafern – die weiße Bluse ist ein wahrer Alleskönner. Mit einer Bluse aus reiner Baumwolle kann man nichts falsch machen. Wer es etwas exklusiver möchte, entscheidet sich für ein Modell aus Seide, welches weich fällt und sich angenehm auf der Haut anfühlt. Damit das Weiß auch lang erstrahlt, sollte die Bluse mit gutem pulverförmigen Vollwaschmittel gewaschen werden. Laut Stiftung Warentest lösen die darin enthaltenen Tenside den Schmutz. Außerdem verhindern sogenannte Vergrauungsinhibitoren, “dass sich abgelöste Schmutzpartikel erneut auf die Fasern legen.”

Bildrechte: Flickr Girl on a lawn Josef Seibel CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

No related posts.


Kommentar schreiben.

*